Wie alles begann


Von 1970 bis heute ist die Ortsgruppe Veen im Verein für deutsche Schäferhunde.

 

Im Jahre 1969 fing alles an, eine Gruppe von be-geisterten Schäferhund-Freunden, an der Spitze Klaus Weyers (verstorben), traf sich zu ersten ge-meinsamen Gesprächen. Es wurde in Erwägung gezogen eine neue Ortsgruppe für deutsche Schäferhunde zu gründen.

Anfang Januar 1970 wurde ein Antrag auf Neu-gründung einer Ortsgruppe bei der Landesgruppe gestellt. Ein geeignetes Gelände fand sich an der Hockender Straße bei der Familie Dicks. Alle waren sich einig, dass man hier guten Hundesport ausüben konnte.

 

Nachdem die LG die neue Ortsgruppe OG Veen anerkannt hatte, wurde sehr schnell in Eigenleistung ein schmuckes Vereinsheim errichtet. Die Arbeit mit dem deutschen Schäferhund machte allen viel Freude. Aber wie das im Leben so ist, gibt es auch Rückschläge. 1990 wurde durch einen technischen Defekt der Heizung ein Brand ausgelöst, bei dem das Vereinsheim bis auf die Grundmauern niederbrannte. Durch großen Einsatz und fachliche Hilfe aller Mitglieder wurde ein neues Vereinsheim errichtet, etwas größer und moderner. Das Übungsgelände konnte in den Jahren davor käuflich erworben und um etwa 25 m vergrößert werden.

Am 16 Juni 1996 durfte die kleine Ortsgruppe eine Landesgruppen-Schau durchführen, auf dem Gelände des Sportvereins Borussia Veen. Es wurde eine sehr gute Veranstaltung. Dafür waren 283 angemeldete Hunde in allen Klassen und war ein riesiger Erfolg.

 

Als Erweiterung des Vereins kamen eine Agility-Gruppe zum Vereinsleben hinzu.

An einigen Tagen in der Woche können "Hausfrauen oder Jugendliche" (dies ist ein Zitat vom Vereinsgründer und gilt natürlich nicht mehr für die heutige Zeit) mit ihren Hunden, egal welcher Rasse, ein wenig Gehorsam und Gruppenverhalten üben. Ende Mai 2010 feierten wir mit allen Veener Vereinen und der Nachbarschaft gemeinsam unser 40. Jubiläum. Zu den Nachbarn haben wir ein gutes Verhältnis ebenso zu allen Veener Vereinen.

Ich wünsche mir für die Zukunft des deutschen Schäferhundes noch viele neue Freunde, die am Umgang mit dem Schäferhund oder anderen Rassen Gefallen finden.

 

Willi Heidemann

Gründungsmitglied der OG Veen